360Fly im Test

Intuitiv zu bedienen, kleiner als ein Tennisball, kompatibel mit dem Zubehör für die GoPro, um sie quasi überall zu befestigen – die wasserdichte 360Fly ist eine durchdachte Actionkamera mit Ambitionen.

Die 360Fly ist eine kleine, schwarze 360 Grad Kamera mit einem Durchmesser von 61 mm und einem Gewicht von 138 Gramm, die Rundumvideos aufnehmen kann. Ihr futuristisches Design sieht sehr edel und hochwertig aus. Sie verwendet den Codec H.264 und erzielt eine Auflösung von 1.504 x 1.504 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde.

Hardware

360Fly mit Dockingstation

Die 360Fly mit Dockingstation

Die 360Fly ist als Actionkamera konzipiert und scheint sehr robust gebaut zu sein. Laut Datenblatt ist sie bis zu einer Fallhöhe von 1,5 Metern bruchsicher. Die Linse ist mit kratzfestem Saphirglas geschützt, das auch bei besonders hochwertigen Uhren Verwendung findet. Zudem ist sie bis zu einer Tiefe von 15 Metern wasserdicht. Dazu muss nur das Mikrofon mit einen Stopfen verschlossen werden.
Der integrierte Akku versorgt die Kamera bis zu 2 Stunden mit Strom und kann über eine Dockingstation wieder geladen werden.

Audiovox 1551011 360fly Action/Lifestyle Kamera schwarz
3 Bewertungen
Audiovox 1551011 360fly Action/Lifestyle Kamera schwarz
  • WLAN UND BLUETOOTH: Filmen, Bearbeiten und Teilen direkt über kompatible iOS- und Android-Geräte.^DIE FLY-APP: Filmen, Bearbeiten, Teilen und Wiedergeben direkt über kompatible iOS- und Android-Geräte.^BEREIT FÜR VIRTUAL REALITY: Filmmaterial auch geeignet für die Google Cardboard-Brille und andere VR-Headsets - einfach auf Knopfdruck.^32GB interner Speicher; eine Funktionstaste (ON/OFF, Aufnahme)^Kamera; Tasche; Schwenkhalterung mit je einer gewölbten Bodenplatte; Mikrofon-Verschlussstopfen + Schlaufe; Ladestation; USB-Kabel; BDA

Bildqualität – einäugig, aber gut

Die 360Fly deckt in der Horizontalen einen Aufnahmewinkel von 360 Grad ab. In der vertikalen sind es 240 Grad, für eine einzige Linse ist das sehr beachtlich, wobei andere Kameras hier mehr leisten. Sie erzielt eine Auflösung von 2,26 Megapixeln (HD) bei einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde.
Die gespeicherten Aufnahmen können mittels Bluetooth, WLAN oder kabelgebunden über eine USB 2.0 Buchse an Smartphones und PCs übertragen werden.

Fotografien sind leider nicht möglich, die 360Fly ist eine reine Actioncam.
Sie verfügt über einen internen Speicher von 32 GB. Das reicht für ungefähr 2 Stunden Videoaufnahme.

Bedienung

Ein Knopf, sonst nichts. Das reduzierte, cleane Design setzt sich auch bei der Bedienung fort. Drückt man den Knopf lange, so schaltet sich die Kamera an oder aus. Um eine Aufnahme zu starten oder zu beenden, drückt man den Knopf kurz. Das war´s, den Rest erledigt man mit der App auf dem Smartphone.
Die 360Fly ist sogar mit dem umfangreichen GoPro-Zubehör kompatibel.

(Quelle: 360Fly)

Software

Die 360Fly App für iOs und Android ist sehr intuitiv. Alles, was man gefilmt hat, wird automatisch auf dem Smartphone gespeichert. Man kann seine Filme bearbeiten und sie anschließend auf Facebook, Youtube oder Twitter zu veröffentlichen. Alternativ kann man das Videomaterial auch auf die 360Fly Website laden. Hier wird für jeden Film eine Code generiert, mit dem man seine Videos auf Websiten einbinden kann. Das geht so einfach, wie einen Youtube-Clip zu verlinken.

Fazit – 360Fly

Die 360Fly ist eine faszinierend einfache Kamera. Das Design, die Bedienung und die App – alles ist darauf ausgelegt, es dem Nutzer so einfach und intuitiv wie möglich zu machen. Dafür, dass sie nur eine Linse hat, geht die Bildqualität in Ordnung, wobei andere Systeme mit zwei Linsen eben auch eine komplette Rundumsicht ermöglichen.

360Fly

360Fly
7.75

Bildqualität

8/10

    Ausstattung

    8/10

      Handhabung

      9/10

        Preis / Leistung

        8/10

          Vorteile

          • Super Outdoor-Kamera
          • Einfache Bedienung
          • Tolles Design
          • Komfortabler Upload

          Nachteile

          • Keine vollständigen 360 Grad

          Compare items () compare