Head Mounted Display

Als Head Mounted Display (HMD) bezeichnet man ein am Kopf befestigtes, visuelles Ausgabegerät. Es verfügt über augennahe Bildschirme und projiziert sie direkt auf die Netzhaut.
Durch spezielle Linsen erscheinen die Bildschirme sehr groß und füllen das gesamte Sichtfeld.
Es gibt verschieden Formen des Head Mounted Display:

Videobrille

Sie ist die einfachste Form des Head Mounted Display. Meist verfügt sie über keinerlei Sensoren sondern besteht lediglich aus einem Kopfbügel, zwei kleinen Bildschirmen und Kopfhörern. Sie wird meist im privaten Bereich zum betrachten von Filmen oder Fernsehprogrammen genutzt. Auch im Bereich der Videospiele findet sie Verwendung

VR-Brille

Eine Virtual Reality Brille ist vom Aufbau her ähnlich einer Videobrille, verfügt jedoch über zusätzliche Sensoren, die die Bewegungen des Kopfes erfassen. Somit kann der angezeigte Bildausschnitt der Blickrichtung des Nutzers angepasst werden. Er fühlt sich somit in eine andere Welt versetzt. Das immersive Erlebnis ist bei VR-Brillen höher als bei anderen Head Mounted Displays.

AR Brille

Eine Augmented Reality Brille zeigt zusätzlich zu der realen Umgebung weitere Informationen an. Beispielsweise können dem Nutzer bei einem Stadtrundgang interessante Informationen über Bauwerke oder bestimmte Personen angezeigt werden.

Compare items () compare