Insta360 Nano

Und wieder gibt es eine Neuheit im Bereich der 360 Grad Kameras. Die Firma Insta360 hat eine Aufsteckkamera für das iPhone entwickelt: die Insta360 Nano.  Mit ihr kann man 360 Grad Bilder und Videos aufnehmen und unkompliziert direkt auf das iPhone übertragen. Der Umweg über die oftmals langsamere drahtlose Verbindung entfällt hier also. Was sie sonst noch kann und wie sie sich in der Bedienung verhält, erfahren Sie im folgenden Testbericht.

Hardware – Passend zum iPhone

Insta360 Nano mit kompatiblem iPhone

Insta360 Nano mit kompatiblem iPhone (Quelle: Insta360)

Die Insta360 Nano ist aus Aluminium gefertigt und hat eine Größe von  110 x 33 x 21mm. Das schlichte Gehäuse mit den abgerundeten Ecken sieht elegant und hochwertig aus. Man merkt, dass sich die Entwickler vom Aussehen des iPhones inspirieren ließen, denn das Design passt sehr gut. Trotz ihres geringen Gewichts von 75 Gramm macht die kleine Aufsteckkamera einen stabilen Eindruck, nichts wackelt oder ist ungenau.
Die Insta360 Nano verfügt über einen Steckplatz für eine Speicherkarte bis maximal 64 GB. Wieso sie nicht den Speicher des iPhones nutzt? Das tut sie, aber nur, solange sie mit diesem auch verbunden ist. Denn auch ohne an das iPhone angeschlossen zu sein, kann man mit der Insta360 Nano Bilder und Videos aufnehmen – dann allerdings ohne die praktische Live-Vorschau auf dem Display des iPhones.
Der interne Akku ist mit 800 mAh relativ klein. Laut Hersteller kann man trotzdem bis zu 70 Minuten Video aufnehmen, bis die Kamera wieder an einer Stromquelle geladen werden muss.
Etwas Sorgen machen uns die Linsen. Denn wenn man sein iPhone ablegt, kann man nicht verhindern, dass eine der beiden Optiken den Untergrund berührt. Zwar liegt der Kamera eine Schutztasche bei, diese kann jedoch nicht genutzt werden, solange die Insta360 Nano mit dem iPhone verbunden ist. Hier sollte man definitiv vorsichtig sein, um Kratzer zu vermeiden.

Lieferumfang:
  • Insta360 Nano
  • Schutztasche
  • Mikro-USB Kabel
  • Anleitung

Nette Idee: die Verpackung der Kamera kann zu einer VR Brille gefaltet werden, ähnlich der Google Cardboard. Somit kann man seine Videos und Fotos unmittelbar nach dem Aufnehmen in 360 Grad Rundumsicht betrachten.

Bildqualität – Für ein Gadget sehr gut

Auf der Vorder- und Rückseite der Kamera befindet sich jeweils ein Objektiv mit einem Blickwinkel von 210 Grad. Die einzelnen Aufnahmen überlappen sich also in einem großen Bereich, was dem späteren Stitching zugute kommt. Die Insta360 nimmt Videos in 3K bei 30 Bildern pro Sekunde auf. Fotos werden mit 8,0 Megapixeln gespeichert. Das sind gute Werte und mehr als die meisten anderen 360 Grad Kameras dieser Preisklasse.
Die Aufnahmen haben kräftig, natürliche Farben. Sie könnten allerdings etwas schärfer sein, gerade beim Betrachten in der beiliegenden VR-Brille. Für die Wiedergabe auf dem iPhone reicht die Qualität aber allemal aus.

(Quelle: Laser Corporation)

Bedienung – Alles steht Kopf

Da sich der Lightning-Anschluss an der Unterseite des iPhones befindet, muss man dieses zuerst einmal umdrehen. Während die Kamera in Betrieb ist hält man sein iPhone also verkehrt herum. Das mag zuerst etwas ungewohnt erscheinen, ist jedoch nach kurzer Zeit nichts ungewöhnliches mehr. Steckt man die Insta360 Nano in den Lightning-Anschluss eines iPhones, so startet automatisch die entsprechende App. Sie ist standardmäßig verkehrt herum ausgerichtet, auch wenn die Kamera nicht angeschlossen ist. Aber auch das vergisst man schnell nach den ersten Anwendungen.

Insta360 Nano mit LIghtning-Anschluss

Insta360 Nano mit Lightning-Anschluss (Quelle: Insta360)

Kompatible iPhones

Die Verbindung über den Lightning-Anschluss funktioniert natürlich nur mit Apples iPhone. Und auch hier nur mit den Modellen 6, 6 S, 6 Plus, 6 S Plus.

Software – Tolle Features

Die Insta360 Nano Software bietet den klaren Vorteil, dass man Bilder und Videos direkt teilen kann nachdem man sie aufgenommen hat. Auch die Option 360 Grad Videos live bei Facebook zu streamen ist eine tolles Feature, dass sonst wenige Kameras bieten.

Fazit – Insta360 Nano

Die Insta360 Nano ist eine kompakte 360 Grad Kamera, die an den Lightning-Anschluss des iPhones angebracht werden kann. Bisher gibt es für das iPhone nur ungenaue Linsen, die vor dem Objektiv des iPhones platziert werden können. Klarer Vorteil der Insta360: sie liefert eine Qualität, die mit vollwertigen Kameras mithalten kann. Zudem ist sie auch preislich sehr attraktiv.

Insta360 Nano

Insta360 Nano
8.375

Bildqualität

8/10

    Ausstattung

    8/10

      Handhabung

      9/10

        Preis / Leistung

        9/10

          Vorteile

          • Günstiger Preis
          • Gute Bildqualität
          • Live-Straming

          Nachteile

          • -

          Compare items () compare