Latenz

Die Latenz bezeichnet eine zeitliche Verzögerung zwischen zwei Ereignissen. Im Bereich der VR-Brillen kommt dieser Begriff im Zusammenhang mit verzögert übertragenen Hand- oder Kopfbewegungen vor.
Damit die virtuelle Realität möglichst echt wirkt und der Nutzer ein immersives Erlebnis haben kann, muss die Übertragung und Umsetzung von Bewegungen so schnell wie möglich geschehen. Laut Entwicklern von VR-Brillen darf eine Latenzzeit von 20ms nicht überschritten werden. Alles was über diesem Wert liegt, mindert die realistische Simulation und kann sogar zu Übelkeit (Motion Sickness) führen.

Compare items () compare