Stitching

Der Begriff Stichling bezeichnet im Bereich der Fotografie das Zusammensetzen von Einzelaufnahmen zu einem einzigen, großen Bild. Grade bei Objekten, die zu groß sind, um sie mit einer einzelnen Aufnahme zu erfassen.
Ein typisches Beispiel sind Panoramabilder, die eine horizontales Rundumbild zeigen. Meist werden diese mit einer Kamera erstellt, die auf einem drehbaren Stativ montiert ist. Bestenfalls kommt bei diesen Aufnahmen auch ein Nodalpunktadapter zum Einsatz.
Im Zusammenhang mit 360 Grad Kameras ist das Stitching ebenfalls unabdingbar. Da die meisten Kameras mit mehreren Objektiven ausgestattet sind, müssen die einzelnen Aufnahmen zu einem Gesamtbild zusammengefügt werden.
Technisch gesehen ist das Stichling sehr anspruchsvoll und stellt einige Hersteller noch immer vor Probleme. Meist zeigt sich fehlerhaftes Stichling bei Objekten, die zu nahe an der Kamera sind oder bei Hintergründen, die zu unregelmäßige Formen aufweisen.

Compare items () compare